07.02.2016 in Ortsverein

"Einer der Hand und Fuß hat und was kann!" - Edzard Reuter über Ergun Can

 
Ergun Can, Edzard Reuter und Björn Selent

Am 27. Januar diskutierten Edzard Reuter, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Daimler-Benz AG, und Ergun Can, Landtagskandidat auf den Fildern, im Bürgerhaus Möhringen über gute Arbeit in einer globalisierten Welt.

Geprägt wird dieses Thema vor allem von den Schlagworten "Industrie 4.0" oder "Wirtschaft 4.0". Doch was versteht man eigentlich darunter? Industrie 4.0 beschreibt die vierte industrielle Revolution nach der Erfindung der Dampfmaschine, der Automatisierung mit Fließband und der Digitalisierung. Gemeint ist damit laut Edzard Reuter die Vernetzung der
Produktion, die beispielsweise die Analyse aus der Ferne - über Ländergrenzen hinweg - zulässt. Dass diese industrielle Revolution die Arbeitswelt verändert, darin sind sich Edzard Reuter und Ergun Can einig. Aber auch darin, dass der Mensch weiterhin im Vordergrund steht und nicht von Robotern ersetzt werden wird. Nicht nur im Handwerk oder in der Pflege sind Menschen als Fachkräfte unersetzlich, auch im industriellen Umfeld werden gut ausgebildete Fachkräfte weiterhin dringend gesucht. "Hierfür müssen das duale Ausbildungssystem und Hochschulen weiter gestärkt werden", so Ergun Can.

Ergun Can setzte sich in der Diskussion für die Reglementierung von Werkverträgen und Leiharbeit ein. "Diese Maßnahmen sind wichtig, um kurzfristig hohe Auslastung zu bewältigen. Aber sie dürfen nicht missbraucht werden um Profit zu generieren." Die Aufgabe der Politik sehen Edzard Reuter und Ergun Can nicht in der Reglementierung der Marktwirtschaft, sondern im Lenken der Wirtschaft, damit das "soziale" in der Marktwirtschaft im Blickfeld bleibt.

15.08.2015 in Ortsverein von SPD Stuttgart

Manfred Glöck - Der Seebär aus Zuffenhausen

 

85. Geburtstag von Manfred Glöck

Gratulation zum 85. Geburtstag

Er hilft zeitlebens den Schwachen und Benachteiligten, kämpft für Gerechtigkeit und Gleichbehandlung. Wo er sich einbringt, da steht der Zuffenhäuser tatkräftig mit an der Spitze: Manfred Glöck. Der "Manne" gilt seiner Familie wie seinen Freunden stets als aufrichtiger und geradliniger Charakter. Als Zwillingsbruder seiner Schwester Irmgard am 9. August 1930 in Stuttgart geboren, ist der gelernte Schlosser und Feinmechaniker immer für andere da - und auch für Überraschungen gut. Nach ...

30.05.2015 in Ortsverein

125 Jahre Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität

 
Herta Däubler-Gmelin und der Vorstand des OV Möhringen

SPD Möhringen feiert Jubiläum mit Herta Däubler-Gmelin

 

Als der Reichstag dem Kanzler Bismarck im Januar 1890 die Verlängerung des Gesetzes gegen die gemeinschaftlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie (des sog. Sozialistengesetzes) versagte, war dies das Zeichen, auf das viele Genossinnen und Genossen gewartet hatten, um sich endlich offen für ihre Überzeugungen einsetzen zu können. So konstituierten sich auch in Möhringen bei Stuttgart am 27. April 1890 in „Reitters Saal“ Sozialdemokraten zu einem Arbeiterverein.

04.05.2015 in Ortsverein

125 Jahre SPD Möhringen

 
125 Jahre SPD Möhringen

Wir feiern eineinviertel Jahhundert SPD Möhringen und freuen uns besonders, Herta Däubler-Gmelin, Bundesjustizministerin a.D., als Hauptrednerin begrüßen zu dürfen. Und ebenso freuen wir uns auf Ihr Erscheinen zu unserem Festakt am 8. Mai 2015 um 19:00 im Bürgerhaus Möhringen. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit den Gästen aus Politik und Gesellschaft bei einem kleinen Imbiss und swingender Musik ins Gespräch zu kommen.

Für alle Interessierten haben wir die Geschichte unseres OV in einer Festschrift zusammengetragen.

19.03.2015 in Ortsverein

SPD Möhringen Jahreshauptversammlung ehrt langjährige Mitglieder

 
Ute Vogt (MdB) ehrt Gisela und Werner Abt

Der SPD Ortsverein Möhringen hat auf seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung Altstadträtin Gisela Abt und Werner Abt für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Eingetreten im Soge Willy Brandts zeichnete die Laudatorin Ute Vogt (MdB) die beiden als im besten sozialdemokratische Sinn gute Nachbarn aus, die sich immer für das Gemeinwohl eingbracht haben. Insbesondere Gisela Abt hat in ihrer langen Tätigkeit in Bezirksbeirat und Gemeinderat viel für Möhringen und Stuttgart erreicht. "So gäbe es ohne ihren unermüdlichen und standhaften Einsatz die Projekte der sozialen Stadt auf dem Fasanenhof, das Bürgerhaus und die Stadtbahnlinie U8 in der heutigen Form nicht." "Möglich war das nur, weil mir mein Ehemann immer den Rücken frei gehalten hat", unterstreicht Gisela Abt und beweist damit, dass sie und Werner Abt auch familienpolitisch ihrer Zeit weit voraus waren. Der Ortsverein bedankt sich bei den beiden Jubilaren für ihren Einsatz, der viele Jahre das Bild des OV im Inneren wie auch nach Außen geprägt hat.

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

28.04.2019, 11:15 Uhr - 13:00 Uhr Frühjahrsempfang der SPD Möhringen
Psychische Erkrankungen sind heutzutage vielfach noch gesellschaftlich tabuisiert, was zu einer Stigmati …

13.05.2019, 19:30 Uhr SPD Möhringen: Erweiterte Ortsvorstand
Monatliche Sitzung des erweiterten Ortsvorstands der SPD-Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg.  19:30 Uhr in S …

26.05.2019 - 26.05.2019 Kommunal- und Europawahl
Kommunal- und Europawahl! Gehen Sie wählen!  Es geht um Europa: Gehen Sie wählen  Webseite d …

Alle Termine

Kommunalwahl 19

Unser Kandidat: Sezai Olgun, Platz 19

Unsere Kandidatin: Susanne Kränzle

Mehr zur Kommunalwahl 2019 auf den Seiten der SPD Stuttgart.